Mit einem symbolischen Spatenstich hat Orion Engineered Carbons den Bau einen neuen Logistikzentrums bei Köln gestartet. Bild: Orion

Mit einem symbolischen Spatenstich hat Orion Engineered Carbons den Bau einen neuen Logistikzentrums bei Köln gestartet. Bild: Orion

| von Armin Scheuermann

Mit einem symboisichen Spatenstich am vergangenen Freitag hat das amerikanische Chemieunternehmen mit dem Bau des knapp 9.000 Quadratmeter großen Zentrallagers begonnen. Dieses soll künftig bis zu 12.400 gefüllte Europaletten aufnehmen können.

Das Kölner Orion-Werk produziert jährlich rund 160.000 Tonnen Industrieruß. Das Produkt kommt in der Gummiindustrie, aber auch in Druckfarben, Beschichtungen und Kunststoffen zum Einsatz.

(as)

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.