Jacobs errichtet Ester-Anlage für Oxea in Deutschland

Das Oxea-Werk in Oberhausen steht für eine turnusmäßige Inspektion ab Ende Mai für vier Wochen still. (Bild: Oxea)

Oxea will diese Zeit auch nutzen, um Produktionsengpässe zu beseitigen und Anlagen technisch zu modernisieren. Das Unternehmen verspricht, die vertraglichen Lieferverpflichtungen auch während des Stillstands einhalten zu können. Rund 15 Teams aus den technischen, operativen und kaufmännischen Bereichen haben sich dazu nach Angaben von Oxea monatelang auf den Turnaround vorbereitet.

(jg)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

OXEA GmbH

Otto-Roelen-Str. 3
46147 Oberhausen
Germany