Spiratec eröffnet einen neuen Standort in Mainz. (Bild: Spiratec)

Spiratec eröffnet einen neuen Standort in Mainz. (Bild: Spiratec)

| von Redaktion

Am neueröffneten Standort sollen zukünftig bis zu 26 Mitarbeiter aus den Bereichen Industrial Engineering & Design, Industrial Automation Solutions und Industrial IT Solutions arbeiten. Grund für die weitere Expansion in der Region ist die hohe und weiterhin zunehmende Auslastung des Spiratec-Standorts Ingelheim. Mit der Gründung des neuen Büros in Mainz erweitert sich das Standortnetz von SpiraTec auf nunmehr 19 Standorte in Deutschland, Österreich und den USA.

Um den Kundenanforderungen in der Region auch weiterhin entsprechen zu können, entschied sich das Unternehmen für das neue Büro in Mainz, welches verkehrsgünstig an der Autobahnabfahrt Hechtsheim-West liegt und von dem aus die Regionen Rhein-Main, wie auch die bestehenden weiteren Standorte in der Region gut erreichbar sind. Zu den Hauptkunden, die zukünftig von Mainz aus betreut werden, zählen unter anderem namhafte Firmen aus dem Bereich der Prozessindustrie in Darmstadt, Ingelheim, Ludwigshafen und Mannheim.

Bereits vor der offiziellen Eröffnung zeigt sich, dass die gute Lage in der Landeshauptstadt auch einen positiven Effekt auf den Bewerbungseingang hat. „Für unser Büro in Mainz suchen wir aktuell noch Projektingenieur-/Projektleiterstellen im Bereich TGA HKLS sowie Ingenieure im Bereich Process Engineering und 3D-Planung“, sagt Steffen Fahrein, Standortleiter Mainz bei Spiratec Engineering.

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?