November 2012

„Die Chemieanlagenbauer sind zurzeit gut ausgelastet. Bei dem von uns verfolgten Modell langfristiger Partnerschaften mit EPC-Unternehmen wollen wir uns dieser Ressourcen bedienen“
Peter Gress, Senior Vice President Engineering der BASF,
im CT-Interview (CT 3/2012)

„Für uns heißt Globalisierung: ,Aufbau lokaler Kompetenz‘. Wir werden zunehmend mehr Verantwortung in die Hände der Mitarbeiter vor Ort legen und weniger Expats entsenden“
Dr. Jürgen Hinderer, Leiter Project Management & Engineering
bei Bayer Technology Services, im CT-Interview (CT 4/2012)

„Unsere Kunden wollen immer größere Pakete durch
einen Verantwortlichen abgewickelt haben, um Schnittstellen zu reduzieren“

Bernhard Scherer, Vorsitzender der Geschäftführung
bei Zeppelin Systems, im CT-Interview (CT10/2012)

„Die Anzahl der Projekte ist heute deutlich geringer als vor der Wirtschaftskrise. Und sie steigt nur langsam an. Dagegen hat sich die Größenordnung der Projekte geändert. Das Verhältnis zwischen mittelgroßen und Großprojekten hat sich gedreht. Das führt dazu, dass wir heute einem sehr harten Wettbewerb ausgesetzt sind“
Dr. Michael Thiemann, Vorsitzender der Geschäftsführung ThyssenKrupp Uhde, im CT-Interview (CT 6/2012)

„Durch die Schiefergas-Revolution ändern sich die Spielregeln. Der Markt sortiert sich derzeit ganz neu… In den USA werden derzeit neue Düngemittelfabriken und Cracker im Weltmaßstab evaluiert. Das eröffnet große Chancen für Anlagenbauer“
Jürgen Nowicki, Mitglied der Geschäftsleitung
der Linde Engineering Division, im CT-Interview (CT 8/2012)

„Aus meiner Sicht sind die Aspekte Internationalisierung sowie die zunehmende Bedeutung von Chemieparks mit zentralen Infrastruktureinrichtungen und dem Ermöglichen von intensiveren Energie-und Stoffverbünden die aktuellen Trends. Außerdem wird die Zeit für die Umsetzung eines Projekts wichtiger als die reinen Investitionskosten“
Dr. Claas-Jürgen Klasen, Leiter„Process Technology & Engineering“
bei Evonik im CT-Interview (CT 5/2012)

„Je komplexer die Projekte, desto mehr nähert sich die Kostenstruktur asiatischer Wettbewerber der unseren an“
Dr. Harald Wilms,  Leiter Unternehmensentwicklung
bei Zeppelin Systems, im CT-Interview (CT 10/2012)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Hüthig GmbH

Im Weiher 10
69121 Heidelberg
Germany