Auf der sicheren Seite

Anlagensicherheit im Ex-Bereich beim Betrieb magnetgekuppelter Pumpen

10.02.2004

Anzeige

Wenn bei magnetgekuppelten Pumpen mit metallischen Spalttöpfen die zulässige Temperatur überschritten wird, ist die Spalttopfoberfläche eine mögliche Zündquelle, da der Spalttopfbereich in Pumpen mit Standard-Wälzlagerung nicht hermetisch dicht gegen die Atmosphäre abgedichtet
ist. Unzulässige Temperaturen im Zentrum der Magnete werden von PT 100-Sensoren meist nicht erkannt. Ein neues Überwachungssystem löst das Problem.

Heftausgabe: Januar-Februar 2004
Loader-Icon