Abfüllen & Verpacken

Abfüllen & Verpacken

Am Ende eines jeden Produktionsprozesses in der chemisch-pharmazeutischen Industrie steht der Abfüll –und Verpackungsprozess. Von der Maschinentechnik und dosierten Abfüllung über die Verpackung und Kennzeichnung finden sie diese Aspekte in der Rubrik Abfüllen & Verpacken.

Flexicon Tip-Tite HH-0615_FiberDrumCondDump_GRAY_20190709_1615_HI
Vom Aufbereiten bis zum Abtransport

Fassentleersystem Tip-Tite

Das neue, staubfreie Fass-Entleersystem Tip-Tite von Flexicon bereitet Schüttgüter in Kunststofffässern auf, entleert den Rohstoff in nachfolgendes Prozessequipment und sammelt leere Fässer zum Abtransport auf einer Rollenbahn.Weiterlesen...

Chemietechnik.de

Interview mit Alexander Hamer, Product Manager bei Logopak

Mit dem neuen Eco-Labeller hat Logopak aus Hartenholm bei Hamburg einen Etikettierungsprozess entwickelt, der auf herkömmliches Trägermaterial der Etiketten verzichtet. Und der Hersteller verspricht: Der Umweltschutz geht hier ausnahmsweise nicht auf Kosten der Geschwindigkeit oder der Wirtschaftlichkeit.Weiterlesen...

Mit dem Verfahren lassen sich Mehrschicht-Verbundmaterialien zerlegen und wiederverwerten. (Bild: Henkel)
Chemisch-physikalische Trennung

Henkel investiert in Recycling-Start-up Saperatec

Der Chemiekonzern Henkel hat eine strategische Beteiligung an dem Recycling-Spezialisten Saperatec bekanntgegeben. Das Start-up hat eine neuartige Technologie entwickelt, mit der sich unter anderem aluminiumhaltige flexible Verbundverpackungen trennen und wiederverwerten lassen.Weiterlesen...

Einfach zu integrieren

Robuster Palettenetikettierer M230i

Domino hat einen flexiblen Palettenetikettierer entwickelt, der sich einfach in die Linie integrieren lässt.Weiterlesen...

ecopacc_in_use_operator_fig004.jpg
Umweltschutz, der haften bleibt

Komprimierbare Kartusche für Zweikomponenten-Klebstoffe

Auf dem Kleb- und Dichtstoffmarkt wird man auf Behälter nie ganz verzichten können. Eine neue komprimierbare Kartusche für Zweikomponenten-Klebstoffe hilft nun dabei, Verpackungsmaterial und Abfall deutlich zu reduzieren – und damit auch Transport- und Lagerkosten entlang der Wertschöpfungskette zu sparen.Weiterlesen...

Paper bag with chemical fertilizer isolated on white. Gardening time
Gefahrgüter kraftvoll verpacken

Papiersäcke für gefährliche Stoffe

Für den Transport von Gefahrgüter stellt die Gesetzgebung hohe Anforderungen an die Verpackung. Papiersäcke ermöglichen aufgrund ihrer Reißfestigkeit und Stabilität Schutz und Kosteneffizienz.Weiterlesen...

Kreiter FachPack 2019 Karopack-Polsterkissen
Aus alt mach Packmaterial

Polsterkissen Karopack

Unter der Marke Karopack bietet Kreiter reißfeste und staubfreie Polsterkissen aus Altkartonagen und -papieren, die es in sechs Standardgrößen sowie in Sondermaßen gibt. Neu ist, dass die Polsterkissen nun mit einem plastikfreien Hüllpapier, das heißt mit einem Kraftpapier ohne PE-Beschichtung, verfügbar sind.Weiterlesen...

Clariant steigert Umsatz 2013 um 4 Prozent auf knapp 5 Mrd. Euro
Umbau geht weiter

Clariant stößt Verpackungsgeschäft ab

Clariant stößt sein Geschäft mit Arzneimittel-Verpackungen ab. Wie der Spezialchemie-Konzern mitteilte, wurde eine Vereinbarung über den Verkauf an eine neu gegründete Tochtergesellschaft der Investmentgesellschaft Arsenal Capital Partners getroffen. Der Kaufpreis soll 308 Mio. Schweizer Franken (ca. 280 Mio. Euro) betragen.Weiterlesen...

Pharma-Kartonierer Sigpack TTMP
Deal mit Beteiligungsgesellschaft

Bosch Packaging geht im Ganzen an Finanzinvestor aus Luxemburg

Der Stuttgarter Bosch-Konzern will sein Geschäft mit Verpackungsmaschinen (Bosch Packaging Technology) an die Luxemburger Beteiligungsgesellschaft CVC Capital Partners verkaufen. Die Parteien haben dazu am 11. Juli einen Vertrag unterzeichnet. Betroffen sind 6.100 Mitarbeiter.Weiterlesen...

In einem Projekt am Standort Wesseling haben Lyondellbasell und Neste biobasierte Kunststoffe hergestellt. (Bild: Lyondellbasell)
Erstmals in großtechnischer Produktion

Neste und Lyondellbasell bringen biobasierte Kunststoffe auf den Markt

Der Kraftstoffhersteller Neste und der Chemiekonzern Lyondellbasell kooperieren bei der Herstellung von Kunststoffen aus erneuerbaren Rohstoffen. In einem Projekt in Deutschland ist nun die gleichzeitige Herstellung von mehreren Tausend Tonnen biobasiertem Polypropylen und Polyethylen mit einem Gehalt an erneuerbaren Komponenten von 30 % gelungen. Weiterlesen...