Clean-Break Kupplungen CP-Serie
Clean-Break Kupplung Serie CP (Bild: Walther)

Clean-Break Kupplung Serie CP (Bild: Walther)

Die funktionsbedingte Restleckage wurde so minimiert, dass während des Entkuppelvorgangs der Armatur praktisch kein Medienverlust auftritt. Entsprechend wird durch erneutes Kuppeln nahezu kein Fremdmedium in das Leitungssystem eingetragen. Ein weiteres Merkmal dieser modernen Kupplungsbaureihe ist die gute Vorzentrierung und leichte Einhandbedienbarkeit (Verriegelungsautomatik). So kann auch in unübersichtlichen Kuppelsituationen sicher gekuppelt werden. Insgesamt wird so die Sicherheit für Bediener und Umwelt deutlich verbessert.
Die Kupplung ist in den Nennweiten 6, 9, 12 und 16 für eine Vielzahl von Anschlüssen verfügbar. Alle Nennweiten zeichnen sich durch sehr gute Durchflussleistungen und eine robuste Bauweise aus.

Powtech 2011 Halle 5-464

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

WALTHER-PRÄZISION Carl Kurt Walther GmbH & Co. KG

Westfalenstraße 2
42781 Haan
Germany