Compound Vi 470 Ring

(Bild: C. Otto Gehrkens)

Vom Maschinenbau bis zur Schifffahrt – immer häufiger kommen nach Möglichkeit biogene Öle, Kraft- und Schmierstoffe zum Einsatz anstelle erdölbasierter Produkte. Das schützt die Umwelt, stellt an die jeweiligen dichtungstechnischen Elastomerkomponenten allerdings besondere Anforderungen. Der hierfür entwickelte FKM-Werkstoff Vi 470 ist peroxidisch vernetzt sowie ohne Metalloxide und verfügt daher über eine hohe Langzeitbeständigkeit gegenüber biogenen und biologisch abbaubaren Medien und Ölen. Auch bei herkömmlichen Kraftstoffen, Lösungsmitteln und Fetten erweist sich das Dichtungsmaterial als resistent. Hinzu kommt eine hohe Chemikalienbeständigkeit, so dass der Werkstoff für eine breite Palette unterschiedlicher Medien geeignet ist. Ein weiterer Pluspunkt dieses Spezialwerkstoffs ist sein breiter Einsatztemperaturbereich: Mit einer Einsatzuntergrenze von -20 °C weist dieser FKM eine höhere Kälteflexibilität auf als vergleichbare Werkstoffe.

Weitere Informationen auf der Website des Herstellers.

Entscheider-Facts

  • für biogene Öle und Fette
  • chemisch und thermisch beständig
  • Einsatz ab -20 °C

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?