Kein Bild vorhanden

Mit der Novellierung der TA-Luft, die seit Oktober 2002 gilt, haben sich die Rahmenbedingungen für den Einsatz von Dichtungen in der Chemie wesentlich geändert. Doch da die Prüfbedingungen noch nicht abschließend definiert sind, herrscht seitens vieler Betreiber derzeit Konfusion. Was darf nun
eingesetzt werden und was ist von den diversen Zertifikaten zu halten?

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

REINZ-Dichtungs-GmbH

Reinzstraße 3-7
89233 Neu-Ulm
Germany

Freudenberg Process Seals GmbH & Co. KG

Lorscher Str. 13
69469 Weinheim
Germany

Bayer Technology Services GmbH

Gebäude K 9
51368 Leverkusen
Germany

Frenzelit GmbH

Frankenhammer 7
95460 Bad Berneck
Germany

Garlock GmbH

Falkenweg 1
41468 Neuss
Germany