Die feuerbeständigen Schlauchventile sind für Löschwasser- und Sprinkleranlagen in der Industrie ausgelegt. Dank der korrosionsbeständigen Elastomermanschette, die als einziges Bauteil mit dem Löschwasser in Berührung kommt, können die Schlauchventile auch verwendet werden, wenn mit Brack- oder Meerwasser gelöscht werden soll. Die Manschetten öffnen sofort und sind voll funktionsfähig, auch wenn sie sehr lange geschlossen waren. Die feuerbeständigen Armaturen haben ein Gehäuse aus AISI16, eine SBRT-Manschette, Lagerbuchsen aus Bronze sowie einen zusätzlichen Schutz für die Flansche. Die Feuerbeständigkeit wird durch die Det Norske Veritas mit der Zertifizierung als Armatur für Löschwasser bestätigt.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?