betek spray control atex

Der Spritzschutz-Ring ist mit einem Potentialausgleichs-Anschluss versehen. (Bild: Betek)

  • Zonen 1, 2, 21, 22
  • bis 300 bar
  • bis 400 °C

Dafür hat der Hersteller den Spritzschutz-Ring um einen Potentialausgleichs-Anschluss erweitert. Eine Zündgefahren-Bewertung vom TÜV Hessen sieht den gefahrlosen Einsatz in Bereichen der Zonen 1 und 2 sowie 21 und 22 vor.

Für den Druckabbau des Spritzstrahls sorgt ein Stahlnetz im Ring. Das System ist UV-beständig und hält Temperaturen bis zu 400 °C stand. Durch einen verstellbaren Verschluss lässt sich der Ring an die Spalte zwischen den Flanschverbindungen anpassen. 1906ct900

Zur Homepage.

 

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Betek Sicherheitstechnik GmbH

Waldstraße 77
64846 Groß-Zimmern
DE