Themenbereich Automation CHEMIE TECHNIK

Automation

Der Automatisierungsgrad in Chemieanlagen steigt stetig. Produktivität, Qualität, Vernetzung und Digitalisierung sind nur einige Treiber. In dieser Rubrik erfahren Sie alles über die Automatisierung von Prozessen der Chemie.

Palettenfüll­roboter
Vollautomatisch zu höchster Sicherheit

Einsatz eines Abfüllroboters in der Chemikalien-Abfüllung

Beim Abfüllen und Kommissionieren von gefährlichen chemischen Gütern ist größte Vorsicht geboten. RSA-Talke hat sich in Dubai daher für die ganz sichere Lösung entschieden: einen vollautomatischen Abfüllroboter. Nicht nur die Corona-Pandemie sorgte für besondere Herausforderungen bei dem Projekt.Weiterlesen...

Die Digitalisierung der Prozessindustrie war eines der Hauptthemen auf der diesjährigen PI Konferenz der Profibus Nutzerorganisation. Bild: sittinan AdobeStock
Experten diskutieren Schlüsselfaktoren für die Digitalisierung der Prozessindustrie

Prozessindustrie: digitale Wüste, analoge Oase?

Was ist nötig, um der Digitalisierung in der Prozessindustrie zum Durchbruch zu verhelfen? Diese Frage stand auf der diesjährigen PI-Konferenz im Mittelpunkt einer Diskussion unter Vertretern von Herstellern, Verbänden und Anwendern – dabei wurden mehrere Schlüsselfaktoren identifiziert.Weiterlesen...

Was braucht es, um der Digitalisierung in der Prozessindustrie zum Durchbruch zu verhelfen? Das ist das Thema der Podiumsdiskussion auf der PI Konferenz. Bild: weerapong AdobeStock
PI Konferenz am 15.03.

Experten diskutieren Herausforderungen der Digitalisierung in der Prozessautomatisierung

Die siebte PI-Konferenz der Profibus Nutzerorganisation e.V. (PNO) thematisiert unter dem Motto „Process Goes Digital“ zahlreiche Aspekte der Digitalisierung. Unter der Headline „Prozessindustrie: digitale Wüste, analoge Oase?“ diskutieren Experten, warum sich die Prozessindustrie schwer tut mit dem Einsatz neuer Technologien und was dafür nötig ist, um der Digitalisierung zum Durchbruch zu verhelfen.Weiterlesen...

Die Digitalisierung ist ein Werkzeug, um die Nachhaltigkeits-Ziele der Kunststoffindustrie zu erreichen
Den Datenschatz heben, um nachhaltig zu handeln

Big Data und KI in der Kunststoffindustrie

Der Digitalisierungsprozess hat seit dem 20. Jahrhundert enorm an Geschwindigkeit zugenommen. Auch in der Kunststoffindustrie ist über Industrie 4.0 das Thema Big Data angekommen. Daten erfassen, managen, vernetzen und analysieren sind die großen Aufgaben, die zu mehr Effizienz beitragen, um letztlich ein besseres Unternehmensergebnis zu erzielen. Außerdem kann ein kluges und sicheres Datenmanagement zu mehr Transparenz und damit zu geschlossenen Wertstoffkreisläufen führen. Das kann zum Wettbewerbsvorteil werden, denn nachgewiesene Nachhaltigkeit wird zunehmend vom Konsumenten belohnt.Weiterlesen...

Der Entwicklungs- und Engineering-Spezialist für die Prozessindustrie Planting ist seit Anfang 2021 Mitglied der Namur. (Bild: Planting)
Informationsaustausch mit Automatisierern

Anlagenbauer Planting tritt der Namur bei

Zum 01. Januar 2021 ist der Engineering-Spezialist Planting der Automatisierungs-Interessengemeinschaft Namur beigetreten. Das Unternehmen möchte so zur Wertschöpfung der Branche beitragen und sein Portfolio zielgerichteter auf die Branche ausrichten.Weiterlesen...

Cloud-Dienste wie das Netilion-Ökosystem können bei der zustandsbezogenen Instandhaltung helfen. Bild: Endress+Hauser
Neuer Hart-Signalkonverter

NOA-konforme Brücke vom Feldgerät in die Cloud

Wie lassen sich bestehende Anlagen für moderne Instandhaltungskonzepte an Cloud-Lösungen anbinden? Für diesen Anwendungsfall der Namur Open Architecture entstehen derzeit Lösungen. Endress+Hauser will dies mit einem neuen Kommunikationsmodul für Hart-fähige Messgeräte realisieren – und schlägt die Brücke zur eigenen Cloud.Weiterlesen...

Security on board
Anzeige
Security-Produkte für die industrielle Automation

Spezialisiert oder doch besser integriert?

Cybersecurity gewinnt aufgrund der zunehmenden Bedrohungen wie auch der regulatorischen Vorgaben erheblich an Bedeutung. Dabei muss die IT-Umgebung ebenso wie das Umfeld industrieller Steuerungssysteme (ICS), also der Büro- und Fertigungsbereich betrachtet werden. Aber wo liegen der Nutzen und die Grenzen entsprechender Security-Produkte.Weiterlesen...

Schlüsseltechnologie für Industrie 4.0 und IIoT
Anzeige
Schlüsseltechnologie für Industrie 4.0 und IIoT

Der Weg zum Time Sensitive Networking

Die umfassende Vernetzung von allem mit allen stellt die Grundlage für viele Zukunftsszenarien wie Industrie 4.0 oder dem sogenannten industriellen Internet der Dinge (Industrial Internet of Things, IIoT) dar. Damit dies gelingt, müssen die heute getrennten Bereiche der Automatisierungs- und Informationstechnik noch besser integriert werden. Dabei nehmen die Standards des Time Sensitive Networkings (TSN) eine Schlüsselrolle ein.Weiterlesen...

Prozessindustrie
Fehler berechnen und einschätzen

VDI überarbeitet Richtlinie für PLT-Sicherheitseinrichtungen

Mit der Arbeit von PLT-Sicherheitsreinrichtungen beschäftigt sich die Richtlinienreihe VDI/VDE 2180. Das neue Blatt 4 beschreibt nun, welche Besonderheiten bei mechanische Komponenten zu beachten sind.Weiterlesen...

Mobile Computerlösung
Von IIoT bis Clouddienste

Aramco schließt Digitalisierungs-Partnerschaft mit SAP

Der größte Energiekonzern der Welt, Saudi Aramco, ist mit SAP eine strategische Partnerschaft zur Digitalisierung eingegangen. Die Zusammenarbeit umfasst Clouddienste, ERP, Machine Learning, KI und Lösungen für das Internet der Dinge.Weiterlesen...