Gasanalysegeräte Siprocess GA700
Extraktive Gasanalysegeräte Siprocess GA700 mit Plattformkonzept (Bild: Siemens)

Extraktive Gasanalysegeräte Siprocess GA700 mit Plattformkonzept (Bild: Siemens)

Die Basis bildet ein modulares Grundgerät mit lokaler Benutzerschnittstelle, Kommunikationsinterfaces, Spannungsversorgung, grundlegender Elektronik und Software. In das Grundgerät werden je nach Messaufgabe unterschiedliche Analysenmodule integriert. Diese Module bestehen jeweils aus dem eigentlichen Analysator und der sensornahen Elektronik einschließlich Auswertungssoftware und notwendiger Schnittstellen. Als erstes Modul dieser Art misst das Oxymat-Modul Sauerstoff nach dem paramagnetischen Wechseldruckverfahren. Das Modul gewährleistet eine absolute Linearität und ermöglicht in einem Gerät das Parametrieren kleinster Messbereiche: 0 bis 0,5 % bei einer Nachweisgrenze von 50 ppm sowie 0 bis 100 und 99,5 bis 100 %. Das Gasanalytikgrundgerät Siprocess GA700 in den Gehäusevarianten Einschub- und Wandgerätkann zwei Analysenmodule aufnehmen. Anwenderfreundlich erfolgt der Modultausch schnell und einfach vor Ort, ohne das Grundgerät austauschen zu müssen.

Achema 2012 Halle 11.0 – C3

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Siemens AG-2

Gleiwitzer Str. 555
90475 Nürnberg
Germany