Turck2218

(Bild: Turck)

  • viele Netzwerke und Protokolle
  • integrierter Webserver
  • Daten-Vorverarbeitung

Dafür sorgt insbesondere das umfangreiche Schnittstellenangebot. Auf der Funkseite sind drei Varianten verfügbar: mit UMTS, mit Dual-Band-WLAN sowie mit UMTS und WLAN simultan. In Richtung Automationsinfrastruktur verfügen die Gateways über einen seriellen RS232/RS485-Port, einen CAN-Port und bis zu fünf Ethernet-Ports. Neben CANopen unterstützen die Geräte auch Modbus TCP sowie Modbus RTU als Master und Slave, OPC-UA als Client und Server sowie Codesys-Netzwerkvariablen.

Über den integrierten Webserver sind die Gateways online über übersichtliche Menüs auch ohne Programmierkenntnisse konfigurierbar. Ein webbasierter EDGE-PLC-Editor erledigt einfache Steuerungsaufgaben sowie die Vorverarbeitung von Daten zur zyklischen oder ereignisgesteuerten Datenübertragung. Dies reduziert Mobilfunkkosten im UMTS-Betrieb.

Zur Homepage.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Hans Turck GmbH & Co. KG

Witzlebenstraße 7
45472 Mülheim an der Ruhr
Germany