Unternehmenssitz

Die Tochtergesellschaft hat ihren Sitz in Filderstadt bei Stuttgart. (Bild: Phoenix Contact)

Das HMI-Tochterunternehmen, das früher unter Sütron Electronic firmierte, gehört seit 2008 zur Phoenix Contact-Gruppe. Das Kerngeschäft besteht in der Entwicklung und Fertigung von Geräten zum Bedienen und Beobachten (Human Machine Interfaces, HMIs), welche einen Bestandteil des Automatisierungsportfolios der Unternehmensgruppe bilden.

„Synergien“ in einer strategischen Partnerschaft

Phoenix Contact und Renu Electronics verbindet eine mehr als zehnjährige Zusammenarbeit im Bereich industrieller Automatisierungstechnik. Ein Teil des Portfolios der HMI-Geräte wird bereits seit einigen Jahren durch das indische Unternehmen entwickelt und produziert. Die Übernahme der Tochtergesellschaft soll nun zu einer weiteren Intensivierung der bisherigen Zusammenarbeit führen. Die Synergien für eine strategische Weiterentwicklung wollen beide Unternehmen in ihren jeweiligen Geschäftsfeldern der Automatisierungstechnik nutzen.

Tobias Frank, Business Unit Leiter Automation Systems bei Phoenix Contact, freut sich über die Konzentration der Fähigkeiten beider Unternehmen. „In der Übernahme durch Renu sehen wir Kontinuität im bestehenden Geschäft, und gleichzeitig intensivieren wir unsere langjährige Zusammenarbeit mit unserem strategischen Partner.“

Renu will „Basis in Europa stärken“

Auch Ajay Bhagwat, CEO von Renu Electronics, freut sich über die Übernahme. Mit dem Geschäft wolle man „unsere Basis in Europa stärken“.  Die Übernahme ermögliche exzellente Fertigungs- und Entwicklungskapazitäten in Deutschland. „Wir freuen uns darauf, unsere Geschäftsbeziehungen mit Phoenix Contact und verschiedenen anderen europäischen Kunden von Deutschland aus auszubauen, unterstützt durch unsere Geschäftsaktivitäten in Indien“, erklärte Bhagwat.

Die aktuelle Produktion in Filderstadt und die dort zurzeit laufenden Entwicklungen sollen unverändert fortgeführt werden und die Produkte seien weiterhin für alle Kunden in unveränderter Weise verfügbar. Die Transaktion soll zum Jahresende vollzogen werden. Beide Parteien haben über die finanziellen Modalitäten der Transaktion Stillschweigen vereinbart.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Phoenix Contact Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
32825 Blomberg
Germany