Pumpe

(Bild: Iwaki)

Die magnetgetriebene Kunststoff-Kreiselpumpe der Baureihe MDM von Iwaki, mit der Materialkombination PFA und SIC ist jetzt zertifiziert, Medien gemäß der EG1935/2004 (/FDA) zu fördern. Die Modelle dieser Baureihe eignen sich für Chemieprozesse, Rauchgasreinigung, Tankentladung/-befüllung, Galvanik sowie Halbleiterfertigung und Kühlprozesse, um nur einige zu nennen.

Die gesamte MDM-Serie ist leckagefrei, hat Material-/Magnetpaarungen sowie Welle-/Lagerkombinationen, ist trockenlauffähig (nicht bei SiC) und nach hinten ausziehbar. Zu der Serie gehören Normpumpen (ISO2858), die haltbar und wartungsfreundlich sind. Durch die ergänzten Modelle MDM40-2/50-2 decken die Pumpen einen Leistungsbereich von 20 bis 1.800 l/min, Förderhöhen bis 74 m und Temperaturen von -20 bis 150°C (PFA) ab.

Bei den Membran-Dosierpumpen ist die motorgetriebene HSR-80 neu, die eine Leistung von 1400 ml/min erbringt, bei einem Maximaldruck von 6 bar. Die Taumel-Kolbenpumpen wurden um die V-25, mit 198 l/h und einem Maximaldruck von 2 bar erweitert.

Der Hersteller hat das Produktprogramm um Plug-and-Play-Lösungen ergänzt. Anwendern stehen 400 vorkonfigurierte Standard-Systeme, wie Dosierschränke, Prozesseinheiten/-ausrüstungen, mobile Aggregate, aber auch Sonderlösungen zur Verfügung.

Achema 2022, Halle 8.0 - A62

Homepage.

Entscheider-Facts

  • Magnetgetriebene Kunststoff-Kreiselpumpe, die zertifiziert ist Medien gemäß der EG1935/2004 (/FDA) zu fördern

  • Neues Membran-Dosierpumpen- und Taumel-Kolbenpumpen-Modell

  • Plug-and-Play-Lösungen

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

IWAKI Europe GmbH

Siemensring 115
47877 Willich
Germany