Drehkolbenpumpen, der BLUEline Nova

Die neuen Drehkolbenpumpen zeichnen sich durch einen hohen Wirkungsgrad aus. (Bild: Börger)

Die Pumpe zeichnet sich laut Hersteller durch hohe volumetrische Wirkungsgrade und Flexibilität im Dichtungsbereich aus. Der neu entwickelte, einteilige Dius-Drehkolben ermöglicht ein nahezu pulsationsfreies Fördern bei Drücken bis 12 bar. Die breiten Dichtflächen des gewendelten Drehkolbens verhindern ein Rückströmen der Flüssigkeit. Um die volle Wirkung des zweiflügeligen Drehkolbens nutzen zu können, hat Börger den Pumpenraum überarbeitet. Hier wurden vor allem an der Geometrie der Ein- und Auslässe und dem Umschlingungswinkel des Gehäuses Optimierungen vorgenommen.

Zur Homepage.

Entscheider-Facts:

  • bis 12 bar
  • neuer Drehkolben
  • hoher Wirkungsgrad

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Börger GmbH

Benningsweg 24
46325 Borken-Weseke
Germany