Ex-Stapler für den Fasstransport
| von Redaktion
  • 300 kg Traglast möglich
  • Greifer ohne Antriebsenergie
  • für Ex-Zone 1/21 geeignet
Bild: Sichelschmidt

Bild: Sichelschmidt

Das Greifelement kommt ohne Antriebsenergie aus, da der Greifer per Schwerkraft auslöst. Die Verspannung zwischen Ober- und Unterseite erfolgt durch Federkraft und wird ebenfalls durch die Schwerkraft unterstützt. Da sich das Fass an dem Anschlag abstützt, lassen sich auch Kurven sicher bewältigen, ohne dass das Fass ins Pendeln geraten kann. Das Lastaufnahmemittel eignet sich zum Transport von 200 l-Sicken- und Deckelfässern sowie von Kunststofffässern. Das gesamte Gerät ist nach den Anforderungen des Betriebs in explosionsgefährdeten Bereichen (Zone 1 / 21) konstruiert.

Hier können Sie sich über das Stapler-Programm des Herstellers erkundigen.

Schwere Fässer sicher bewegen 1405ct911

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?