| von Redaktion

Das Fördersystem besteht aus zwei 20-l-Druckbehältern und wird kontinuierlich betrieben. Entweder werden die Fördersender mit einem Einlaufverteilrohr geliefert oder direkt an den vorhergehenden Prozess angeschlossen. So sind begrenzte Bauhöhen von mindestens 750?mm möglich. Je nach Wahl der Rohrleitung – DN 65 bis DN 100 – und Produkt können Leistungen von 4 bis 10 m3/h erreicht werden.

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?