Kein Bild vorhanden

Das Gerät mit elektrischem Antrieb hat einen trockenlaufenden Kolben, so dass Verunreinigungen mit Öl sicher auszuschließen sind. Dabei ermöglicht der modulare Aufbau des Gasverdichters die Konfiguration für zahlreiche verschiedene Anwendungen. Eventuell vorhandener Vordruck kann beispielsweise ungemindert und damit energiesparend ein- oder mehrstufig nachverdichtet werden. Sämtliche Druckstufen bis 1300 bar und Fördervolumina von 20 bis 800 Nl/min lassen sich in Abhängigkeit vom Fördermedium realisieren. Darüber hinaus ist die Konstruktion wartungsfreundlich.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Schmidt, Kranz & Co. GmbH

Hauptstraße
42555 Velbert
Germany