Kolbenmembranpumpen Verderbar
Die Pumpen können an die verschiedensten Anwendungen angepasst werden (Bild: Verder)

Die Pumpen können an die verschiedensten Anwendungen angepasst werden (Bild: Verder)

Verderbar Dosierpumpen der Serie P erzielen hohe Genauigkeit, Wiederholbarkeit und Linearität bei gleichzeitig präziser, konstanter Dosierung. Die Pumpe arbeitet mit elektronischer Drehzahlregelung und verzichtet auf ungenaue Hubeinstellungen. Gewöhnlich werden in Dosierpumpen nur PTFE-Membranen verbaut. Aufgrund der hohen Materialbelastungen müssen diese häufiger kostspielig ausgetauscht werden. Bei niedrigen Flüssigkeits- und Prozesstemperaturen kann die PTFE-Membran steif werden und so Unregelmäßigkeiten im Durchfluss verursachen. Verderbar bietet neben PTFE-Membranen verschiedene Elastomer-Werkstoffe (Viton, Buna, EPDM, Neopren, Aflas). Eine große Werkstoffauswahl der medienberührten Teile ermöglicht die Anpassung der Pumpen an verschiedenste Anwendungen.

infoDIRECT 1103CT314

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Verder Deutschland GmbH & Co. KG

Retsch-Allee 1-5
42781 Haan
Germany