Iwaki

Bild: Iwaki

| von Susanne Berger

Aufgrund der teils hohen Belastungen, wird das hintere Gehäuse mit einer faserverstärkten Abdeckung versehen. Zusätzlich zur höheren Festigkeit setzt dies die Auswirkungen des Drehmagnetfeldes herab. Sollte es doch zu einem Kontakt mit der Magnetkapsel kommen, ist eine Funkenbildung ausgeschlossen. Zudem ist die Magnetkapseleinheit mit einem Metallkern verstärkt, um mehr Laufruhe und einen höheren Widerstand gegen Vibrationen zu erreichen.

In der Materialkombination PFA und SiC sind die Pumpen nun auch für das Fördern von Lebensmitteln gemäß EG 1935 / 2004 zertifiziert. Die Serie umfasst den Leistungsbereich von 20 bis 1.800 l/min, Förderhöhen bis 74m, und deckt eine Medientemperatur von -20 bis 150 °C (PFA-Modelle) ab. Die nach rückseitig ausziehbare Konstruktion erlaubt die Überprüfung und den Austausch der medienberührten Teile, ohne die Verrohrung zu lösen. Der modulare Aufbau ermöglicht eine einfache und schnelle Wartung bei minimalen Stillstandzeiten. So können die meisten Servicetätigkeiten ohne Leckagen durchgeführt werden. Die Pumpenmodelle sind auch als Normpumpenausführung nach ISO 2858 erhältlich, wonach andere ISO-Pumpen ohne Probleme 1:1 ausgetauscht werden können, ohne die Verrohrung ändern zu müssen. Die Basiskonstruktion aller Modelle zeichnet sich des Weiteren durch einen Mechanismus aus, der auch widrige Betriebsumstände, wie den Trockenlauf (nicht bei SiC) berücksichtigt. Die hohen Magnetkräfte der Kapsel verhindern das Anlaufen auf die Kontaktflächen im vorderen und hinteren Pumpenbereich, somit kommt es nicht zu erhöhten Temperaturen. Dies verbessert die Trockenlaufeigenschaften gegenüber herkömmlichen Kunststoffkreiselpumpen erheblich. Die Modelle dieser Baureihe sind in einem weiten Spektrum verschiedener Anwendungen der Industrie, wie Chemieprozessen, Rauchgasreinigung, Tankentleerung und -abfüllung, Galvanotechnik, Halbleiterfertigung oder Kühlung etabliert.

Zur Homepage.

Entscheider-Facts

  • 20 bis 1.800 l/min, Förderhöhe bis 74 m
  • Medientemperatur -20 bis 150 °C
  • auch als Normpumpe nach ISO 2858

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?