Kein Bild vorhanden

Das ventillose Funktionsprinzip der Steuerkolbendosierpumpe ermöglicht genaues Dosieren von hoch- und höchstviskosen Medien, die auch Feststoffanteile enthalten können. Der Pumpenkopf ist aus Edelstahl, Zylinder und Kolben sind mit einer verschleißfesten Oberflächenbeschichtung versehen. Aufgrund ihrer Funktionsweise fördert die Dosierpumpe 58 bis 200 l/h bei Betriebsdrücken von 400 bis 4 bar in einem Temperaturbereich von – 40 bis 400 °C. Die in der Prozessindustrie geforderte hohe Präzision lässt sich mit der Dosierpumpe mit Keramik-Kolben und -Zylinder aufgrund ihrer Härte und Verschleißfestigkeit in dem weiten Arbeitsbereich von Druck, Temperatur und Medieneigenschaften dauerhaft aufrecht erhalten.

infoDIRECT 1104CT317

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ProMinent Deutschland GmbH

Maaßstraße 32/1
69123 Heidelberg
Germany