Ringkolbenpumpen SLC
Die Pumpen stehen in Edelstahl- oder Gusseisenausführung zur Verfügung (Bild: Mouvex)

Die Pumpen stehen in Edelstahl- oder Gusseisenausführung zur Verfügung (Bild: Mouvex)

Pumpen der Serie SLC sind dichtungslos; dies bedeutet, dass sie keine Magnete, keine Gleitringdichtungen und keine Packungen erfordern. Durch diese hermetische Bauweise können die Pumpen mechanischen Verschleiß automatisch ausgleichen, sodass sie eine konstante Förderleistung beibehalten. Das Ergebnis sind Produktivitätssteigerungen und Energieeinsparungen sowie die Fähigkeit, dünnflüssige, aggressive und abrasive Medien zu fördern. Darüber hinaus wird die Pumpenwelle durch einen Doppelfaltenbalg aus Edelstahl abgedichtet. Weitere Konstruktionsmerkmale der Serie SLC sind Selbstansaugung und Entleeren von Leitungen zwischen Flüssigkeitsbehältern, Trockenlauf bis zu 10 min, geringe Produktscherung, hoher Saug- und Kompressoreffekt, weniger Teile, geringerer Wartungsbedarf und CIP- bzwe. SIP-Reinigung. Alle drei Modelle arbeiten mit Drehzahlen bis zu 1.000 min-1, mit Volumenströmen von 1 bis 3 m3/h und Differenzdrücken von 6 bis 16 bar.

Achema 2012 Halle 8.0 – F43

www.mouvex.com

 

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?