Exzenterschneckenpumpe

(Bild: Seepex)

Die Technologie sorgt für eine längere Lebensdauer von Rotor und Stator, einen geringeren Energie- und Ressourcenverbrauch, eine erhöhte Betriebssicherheit und Prozesseffizienz sowie signifikante Kosteneinsparung im Bereich Personal, Workflow und Wartung.

Die Klemmung zwischen den wichtigsten Förderelementen, Rotor und Stator, lässt sich mühelos auf die Gegebenheiten im Prozess oder den Verschleißgrad anpassen. Werkzeuge wie Schraubenschlüssel sind nicht mehr notwendig, ein Klick aus der Leitwarte, lokal vor Ort über den Seepex Pump Monitor oder per Bluetooth via App genügen.

Die Technologie in Verbindung mit digitalen Lösungen wie Monitoring- und Cloud-Diensten ermöglicht die Fernwartung zur Maximierung der Pumpeneffizienz und Prozessoptimierung, sowie mit Advanced Analytics die Durchführung vorausschauender und vorausgeplanter Wartung.

  • längere Lebensdauer
  • geringerer Energieverbrauch
  • erhöhte Prozesseffizienz

Zur Homepage.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

SEEPEX GmbH

Scharnhölzstraße 344
46240 Bottrop
Germany