Vakuumtransmitter

Bild: Thyracont

Die Transmitter unterstützen die bidirektionale, verlustfreie Kommunikation zwischen allen Komponenten von der Feld- und Unternehmensebene bis in die Cloud. In der Praxis ergibt sich daraus eine Vielzahl von Möglichkeiten für den Anwender.

Einer der wohl wichtigsten Punkte ist die vorausschauende Instandhaltung (Predictive Maintenance), also die proaktive Wartung von Maschinen und Anlagen. Dabei liefert der Transmitter nicht nur Messwerte, sondern auch darüber hinaus eine Vielzahl von Parametern, wie der Zeitpunkt der letzten Nachjustierung, Zustand und Verschleißgrad der Vakuumsensoren. Alle Parameter werden auch in der Vacugraph-Software angezeigt.

Bei definierten Abweichungen informiert das System den Nutzer, sodass dieser frühzeitig Maßnahmen ergreifen kann, um Ausfallzeiten niedrig zu halten oder ganz zu vermeiden. Darüber hinaus könnten in Zukunft etwa für eine geplante Wartung automatisch Bestellvorschläge für Ersatzteile im ERP-System erstellt und ein Techniker per E-Mail vom System über die anstehende Instandhaltungsaufgabe informiert werden.

Ein weiterer Anwendungsbereich ist die Optimierung von nachgelagerten Prozessen. Da alle Komponenten mit dem gleichen Standard arbeiten, ist eine übergreifende Vernetzung möglich. Künftig können Prozesse daher noch einfacher automatisiert werden. Zum Beispiel erkennt der Vakuumsensor bei einer Beschichtungsanlage anhand der Druckveränderung, dass der Prozess beendet ist, weist einen Schalter an, die Kammertür zu entriegeln, ein grünes Lichtsignal erscheint und der Arbeiter erhält zusätzlich eine Push-Benachrichtigung auf sein Tablet, dass die Kammer entladen werden kann. So können bequem mehrere Anlagen überwacht werden, ohne ständig vor Ort sein zu müssen.

Lief der Prozess nicht korrekt ab, also hat etwa die Kammer Luft gezogen, erscheint ein rotes Lichtsignal und der Arbeiter wird informiert, dass die Charge ausgemustert werden muss. Außerdem werden automatisch der zuständige Anlagentechniker und die Produktionsplanung per Push-Nachricht über den Fehler samt detailliertem Protokoll informiert, die Charge im ERP-System als Ausschuss deklariert und alle weiteren für die Anlage eingeplanten Chargen im System pausiert, sodass Folgeprozesse umgehend umgeplant werden können.

  • Profinet-Schnittstelle
  • Offenheit zu OPC UA
  • bidirektionale Kommunikation

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Thyracont Vacuum Instruments GmbH

Max-Emanuel-Straße 10
94036 Passau
Germany