Kein Bild vorhanden

Das Fluidisierungssystem von Tridelta Siperm verwendet standardisierte poröse Lüftungselemente in den Transportwegen. Im Betrieb wird das Transportgut durch gesteuerte Druckluft fluidisiert, also durch Einblasen von Luft durch die Poren der Lüftungselemente in Bewegung gehalten. Die zeitlich und räumlich abgestimmte Absaugung minimiert eine Staubfreisetzung und die Pulverrückstände. Der modulare Aufbau der Belüftungselemente und eine Auswahl an Materialien und Porengrößen ermöglicht eine variable Anlagenkonstruktion.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

TRIDELTA Siperm GmbH

Ostkirchstraße 177
44287 Dortmund
Germany