| von Fabian Liebl

Die Pumpe wurde so ausgelegt, dass sie gemeinsam mir einer Vorpumpe mit wesentlich geringerer Kapazität eingesetzt werden kann. Dadurch kann ein Vakuumsystem ausgebaut werden, das weniger Energie verbraucht als vergleichbare Systeme. Dies führt zu niedrigeren Investitions- und Betriebskosten sowie zu einer verringerten CO2-Bilanz. Die Pumpe steht in zwei Ausführungen zur Verfügung: Die ISO und CF 160 weist eine N2-Saugleistung von 400?l/s (N2) auf, ISO und CF 100 eine N2-Saugleistung von 310?l/s (340?l/s für He).

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.