Zahnradpumpen aus Hightech-Kunststoffen
| von Fabian Liebl
  • Gehäuse aus Hochleistungskunststoff
  • für extreme Temperaturen
  • reduziertes Gewicht
Serienfertigung von Zahnradpumpen aus Hightech-Kunststoff (Bild: Scherzinger)

Serienfertigung von Zahnradpumpen aus Hightech-Kunststoff (Bild: Scherzinger)

Kennzeichen der Pumpen istdas um bis zu 2 kg reduzierte Gewicht im Vergleich zu den bisher verwendeten Aluminium-Nickel-Bronzelegierungen. Kunststoff-Zahnradpumpen überzeugen bei schlecht schmierenden Flüssigkeiten, die jedem Bunt-, Leichtmetall oder Stahl direkt zusetzen würden. Ein Hydraulikmotor gewährleistet eine zuverlässige Förderung von Natrium- oder Kaliumchloridlauge. 1510ct609, 1509ct617

 

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

Sie sind bereits registriert?