Krohne OPTISENS_TSS_2000_15cm_300dpi_CMYK

Der Feststoffgehalt-Sensor ist in einem robusten Edelstahlgehäuse untergebracht. (Bild: Krohne)

  • kurze Ansprechzeit
  • robust
  • Nahinfrarot

Zielanwendungen sind unter anderem die Überwachung des Feststoffgehalts in biologischen Schlämmen (MLSS) und der biologischen Abwasserbehandlung in Belebungsbecken sowie der Schlammabzug aus Vor- und Nachklärbecken (Sedimentationstanks). Der Sensor kann neben Abwässern in der chemischen Industrie zum Beispiel auch Produktverluste in offenen Gerinnen in der Lebensmittel- & Getränkeindustrie überwachen. Der Einstrahl-Sensor ist in einem Edelstahlgehäuse mit kratzfestem Saphirglas-Messfenster untergebracht und lässt sich optional mit automatischer Sensorreinigung ausstatten. Der Einsatz von Nahinfrarot-Technologie (NIR) sorgt dafür, dass Farben und natürliches Umgebungslicht keinen Einfluss auf die Messung haben können. Der Sensor ist werkseitig kalibriert mit bis zu sechs Messpunkten zur linearen oder nicht-linearen Einstellung. Die Installation ist über die Aufhängung am Kabel ohne großen Montageaufwand möglich.

Zur Homepage

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Krohne Messtechnik GmbH

Ludwig-Krohne-Straße 5
47058 Duisburg
Germany