. Außerdem berechnen sie den Volumenstrom, bilden Mittelwerte und bestimmen Minimum-/ Maximum-Messwerte. Für Zeitersparnis sorgen dabei mögliche Mehrfachmessungen mit Mittel-, Maximum- und Minimum-Messwerten. Der Sweep-Modus erlaubt es, einen bestimmten Bereich langsam abzufahren, um einen einzelnen Mittelwert der Luftgeschwindigkeit zu ermitteln. Die Anemometer messen in einem Luftgeschwindigkeitsbereich von 0,25 bis 30 m/s und in einem Temperaturbereich von 0 bis 80 °C. Die Berechnung des Volumenstroms erfolgt automatisch, wenn Querschnitt und Form des Kanals eingegeben werden. Mit zwei unterschiedlichen Messköpfen (D=100 mm, D= 35 mm) lässt sich der Mittelwert der Luftgeschwindigkeit zuverlässig ermitteln. Modell 8324 verfügt zusätzlich über einen integrierten Datenspeicher.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?