Leiterplattenklemme
| von Redaktion
  • Push-in-Technik spart Zeit
  • mit stabilem Isolierstoff
  • Leiteranschlusstechnik bis 2,5 mm2 Querschnitt
Die Klemmen lassen sich dank Push-in-Technik schnell anschließen (Bild: Weidmüller)

Die Klemmen lassen sich dank Push-in-Technik schnell anschließen (Bild: Weidmüller)

Die Leiterplattenklemmen schaffen Spannungsversorgungen von 250 V. Der Isolierstoff Wemid bietet elektrische Sicherheit und eignet sich auch für Einsätze bei einer Dauergebrauchstemperatur von 120 °C. Je nach Anwendung ist die Kabelverdrahtung der Klemmen unterschiedlich zugänglich. Die Push-in-Technik spart den Anwender Zeit und gibt ihm mit einem integrierten Prüfabgriff sowie 90° und 19´80° Leiterabgangsrichtung flexible Applikationsmöglichkeiten. Die Leiterplattenklemmen gestatten den Anschluss von Leiterquerschnitten im Bereich von 0,12 bis 2,5 mm2 (AWG 26 bis AWG 12).

Hier gelangen Sie zur Übersicht der Omnimate-Anschlusstechnik

Per Push-in-Technik schnell anzuschließen 1404ct921

 

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?