Quasar 2

Bild: Advanced Energy / Lumasense Technologies

Die kontrollierte Abfackelung von brennbaren Gasen, die in einer Raffinerie nicht energetisch oder stofflich genutzt werden können, ist essenziell, um luftverunreinigende und klimaschädliche Gasbestandteile zu verbrennen und in weniger schädliches Kohlenstoffdioxid umzuwandeln. Heute wird die Abfackelung von anfallenden Prozessgasen im Zuge des Umweltschutzes auf ein Minimum reduziert, so dass die Überwachung der Pilotflammen zu einem essenziellen Bestandteil der Hochfackel-Überwachung geworden ist.

Das auf Infrarot basierende Fackelüberwachungs-System liefert hierfür eine effiziente Lösung zur Überwachung der Zündflamme bzw. Prozessflamme aus sicherer Entfernung. Entwickelt und konstruiert für einen wartungsfreien 24/7-Betrieb und verbunden mit dem Prozessleitsystem der Raffinerie, liefert das System alle wichtigen Informationen für die Fackelüberwachung in Echtzeit. Neben der Basisvariante des Geräts zur Pilot- bzw. Flammenüberwachung, liefert der Hersteller auch eine Variante zur Messung der Flammenintensität, mit welcher nicht nur Stufenfackeln, sondern auch Flammengrößen überwacht und kontrolliert werden können.

Das Herzstück des Systems ist das elektrooptische Paket, eine Infraroteinheit innerhalb eines explosionsgeschützten Gehäuses, die es ermöglicht, eine exakte, berührungslose Überwachung von Gasfackeln selbst aus einer großen Distanz von bis zu 400 m durchzuführen.

  • Infrarot
  • Echtzeit-Übertragung
  • bis zu 400 m Entfernung

Zur Homepage.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Lumasense Technologies GmbH

Kelsterbacher Straße 14
65479 Raunheim
Germany