Die NDIR-basierten CO-Sensoren der Produktlinie Flow-Evo von Smartgas ermöglichen Kohlenmonoxid-Messungen bis in den Vol-%-Bereich. (Bild: Smartgas)

Die NDIR-basierten CO-Sensoren der Produktlinie Flow-Evo von Smartgas ermöglichen Kohlenmonoxid-Messungen bis in den Vol-%-Bereich. (Bild: Smartgas)

  • im Vol-%-Bereich
  • bis zu 38.400 Baud
  • Modbus ASCII und RTU-Schnittstelle

Das Prinzip der Infrarot-Messtechnik ermöglicht hohe Langzeitstabilität sowie Leistungsfähigkeit und das Plug-and-Play-Interfacing der Gas-Sensoren erleichtert die Anbindung an vorhandene Hardware. Wie alle NDIR-Gassensoren der Serie verfügt auch die neue Ausführung über eine Modbus ASCII und RTU-Schnittstelle mit automatischer Erkennung der Kommunikationssettings. Die Baud-Rate liegt bei bis zu 38.400 Baud. Eine on-board LED zeigt zudem optisch den Status des Gas-Sensors an. In den kommenden Monaten will der Hersteller weitere CO-Sensoren der ersten Generation auf die Evo-Technologie umstellen. 1705ct928

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

smartGAS Mikrosensorik GmbH

Hünderstraße 1
74080 Heilbronn
Germany