Prüfsysteme für Data Matrix- und andere 2D-Codes
  • Erfüllt die Gerätenormen für entsprechende Prüfgeräte
  • Bessere automatische Code-Erkennung (Erstleserate)
  • Kostenlose Software-Updates für künftige Vorgaben
Mehrere Optikmodule ermöglichen die Anpassung der Messauflösung des Code-Prüfgerätes an die jeweils zu prüfenden Codegrößen  (Bild: REA Verifier)

Mehrere Optikmodule ermöglichen die Anpassung der Messauflösung des Code-Prüfgerätes an die jeweils zu prüfenden Codegrößen (Bild: REA Verifier)

Die Prüfgeräte prüfen die Druckqualität und den korrekten Aufbau von 2D-Codes und zeigen, ob sie den vorgegebenen Normen entsprechen, das heißt maschinenlesbar sind. Auch inhaltliche Informationen und die Einhaltung der dafür erforderlichen Datenstruktur werden kontrolliert. Stationäre Modelle wie das REA MLV-2D berücksichtigen alle bekannten Markierungsvorschriften und lassen sich per kostenfreiem Software-Update problemlos an künftige Vorgaben anpassen. Das Prüfsystem besteht aus dem Messkopf mit PoE-Netzteil, einem Optikmodul, allen erforderlichen Kabeln, einem Satz Kalibrierkarten und der PC-Auswerte-Software REA Tranwin32.

Hier können Sie mehr über den Anbieter und seine Prüfgeräte erfahren

Software-Updates inklusive  1311ct909

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?