Schwebekörper-Durchflussmessgerät H250 M40 mit weltweiten Ex-Zulassungen
| von Redaktion
  • weltweite Ex-Zulassung
  • für internationale Unternehmen
Schwebekörper-Durchflussmessgerät mit weltweiten Ex-Zulassungen (Bild: Krohne)

Schwebekörper-Durchflussmessgerät mit weltweiten Ex-Zulassungen (Bild: Krohne)

Das Gerät vereint die wichtigsten Explosionsschutzarten in einem Gerät und eignet sich für den Einsatz in allen entsprechenden Anwendungen mit eigensicherer oder nicht-funkender Verdrahtung sowie für staubexplosionsgeschützte oder druckfest gekapselte Installationen. In Kombination mit den weltweiten Zulassungen ist dieses Durchflussmessgerät damit geeignet für große internationale Unternehmen mit einem durchgängigen Explosionsschutzkonzept für alle Anlagen, die jedoch auch die jeweiligen vor Ort geltenden Zulassungen benötigen.Alle erhältlichen Anzeigevarianten können mit allen verfügbaren Zulassungen geliefert werden: Ausgehend von den rein mechanischen Durchflussanzeigen lassen sich die Geräte problemlos mit einem oder zwei Grenzwertschaltern (Namur, Transistor oder Reed), einem 4…20mA Signalausgang mit Hart, einem grafischen LCD-Display mit Zähler und Pulsausgang oder mit einer digitalen, busgespeisten Kommunikationsschnittstelle gemäß dem Foundation Fieldbus oder Profibus PA Standard aufrüsten – und das alles vor Ort, ohne Prozessunterbrechung. Der H250 M40 ist auch das erste Schwebekörper-Durchflussmessgerät mit einem Edelstahlgehäuse mit druckfest gekapseltem (Ex d/XP) Gehäuse für die Öl- und Gasindustrie.

Hier finden Sie die ausführliche Produktbeschreibung mit Download-Möglichkeiten

Alle Ex-Schutzarten in einem Gerät 1404ct936

 

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?