Mit diesem universellen Namur-Gerät lassen sich Grenzstände von Flüssigkeiten nahezu unbeeinflusst von physikalischen und elektrischen Eigenschaften des Mediums zuverlässig erfassen. Durch seinen geschraubten Piezoantrieb kommt der Sensor mit Temperaturen bis 250 °C zurecht. Er kann über die Namur-Eingangskarte eines Trennschaltverstärkers, über Remote-I/O-Systeme und über Feldbus-Anschaltmodule an eine übergeordnete Steuerung angeschlossen werden. Der Grenzschalter ist über alle standardisierten Namur-Trennschaltverstärker beschaltbar. Das Namur-Signal stellt die dazu notwendige Energie bereit und überträgt gleichzeitig die binären Messwerte. Durch den geringen Energiebedarf von Namur-Sensoren eignet sich das Gerät für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen EEx ia. Es ist auch mit Relais- und Transistorausgang, kontaktlosem Schalter oder mit Stromsprungsignal 8/16 mA zu haben

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

VEGA Grieshaber KG

Am Hohenstein 113
77761 Schiltach
Germany