Grundfos_pressebild_TPE_Erweiterung_bis 55_kW

(Bild: Grundfos)

  • bis 55 kW, 1.100 m³/h
  • Förderhöhe bis 92 m
  • drei Konfigurationen

Die Pumpen mit IE3- bzw. IE4-Antrieben fördern Heizwasser oder Kühlwasser bis zu einer Fördermenge von 1.100 m³/h bei maximaler Förderhöhe von 92 m. Die Inline-Pumpen dieser Leistungsklasse sind in drei Konfigurationen erhältlich: TPE Serie 1000 (ohne Differenzdrucksensor) mit integriertem Frequenzumrichter, TPE Serie 2000 (mit Differenzdrucksensor) mit integriertem Frequenzumrichter sowie TP mit separatem Frequenzumrichter. Die Trockenläuferpumpen sind in Blockausführung gefertigt und weit weniger empfindlich gegenüber Verunreinigungen im Fördermedium als Nassläufer-Umwälzpumpen. Mit intelligenten Regelungen, optimierten Algorithmen und zahlreichen weiteren Funktionen können die Inline-Pumpen eine zentrale Rolle in Heizungs-, Klimatisierungs- und Wärmerückgewinnungsanlagen übernehmen. 1812ct920

Zur Homepage

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Grundfos GmbH

Schlüterstraße 33
40699 Erkrath
Germany