Verfahrenstechnische Anlage mit Firmenlogos von Dinnissen und Ottevanger

(Bild: Dinnissen)

Die Allianz kommt zustande mit einer Beteiligung von Dinnissen durch Bolster Investment Partners und von der Triott Group, der Holdinggesellschaft, zu der Ottevanger gehört. Durch die Zusammenarbeit kann Dinnissen sich stärker auf High-End-Verarbeitungslösungen für Food, Dairy, Chemicals, Petfood und Pharma konzentrieren. Für Ottevanger will dadurch seine Position auf dem internationalen Futtermittelmarkt stärken.

Mit diesem Schritt wollen beide Unternehmen auf nachhaltige Weise Wertschöpfung, Kontinuität und Wachstum erzielen. Beide Produktionstechnologie-Anbieter verfügen über einen starken internationalen Kundenstamm, der sich weitgehend gegenseitig ergänzt. Die Allianz soll die Zusammenarbeit der Partner unter anderem in den Bereichen Kundenprojekte, internationale Dienstleistungen, Forschung und Entwicklung sowie Innovation und Effizienz weiter ausbauen.

Für Dinnissen bedeutet die Allianz, seinen Kundenkreis noch besser bedienen zu können. Zusätzlich sieht das Unternehmen die Chance, mit der Triott Group das Angebot in den Bereichen Automatisierungslösungen, Support rund um die Uhr sowie Dosier- und Lagersysteme zu erweitern. Für Ottevanger bietet die Allianz Möglichkeiten, seine Position auf dem internationalen Feedmarkt zu stärken. Dinnissens High-End-Maschinen stärken das aktuelle Angebot in den Bereichen Foodqualität und Hygiene.

Bolster Investment Partners verfügt über eine umfangreiche Erfahrung im (internationalen) Ausbau niederländischer Produktionsunternehmen und beteiligt sich als Langzeitinvestor in dieser Partnerschaft. Bolster setzt sich in der Allianz dafür ein, die Wachstumsziele mit einem starken Netzwerk sowie mit Wissen in den Bereichen Organisation, Strategie und Professionalisierung zu erreichen.

„Wir befinden uns vor dem nächsten Wachstumsschritt unseres Unternehmens“, erklärt Frans Bakker, CCO von Dinnissen Process Technology. „Durch die Allianz mit Ottevanger und Bolster können wir dies verwirklichen und gesund in die Zukunft gehen. Ottevanger ist bereits seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner in der internationalen Verarbeitungsindustrie. Wir ergänzen uns sehr gut.“

Ernst-Jan Ottevanger, CEO Ottevanger Milling Engineers und Triott Group, bestätigt den gegenseitigen Nutzen: „Dinnissen ist ein wunderbares Unternehmen, das auf Werten beruht, die mit unseren Werten sehr gut übereinstimmen: Kundenfreundlichkeit, Fortschritt und Menschlichkeit. Diese Allianz passt in unsere Wachstumsstrategie.“

„Dinnissen und die Unternehmen der Triott Group sind außergewöhnliche niederländische Unternehmen mit starken internationalen Marktpositionen und führenden Kunden in der Feed- und Foodbranche“, bewertet Joost Bakhuizen, Partner bei Bolster Investment Partners, die geschlossene Allianz. „Die Unternehmen ergänzen sich. In der Synergie sehen wir viele Möglichkeiten für ein weiteres Wachstum. Diese Investition passt daher perfekt in unsere langfristige Strategie.“

Immer informiert mit dem CHEMIETECHNIK-Newsletter

Aktuelle Nachrichten, spannende Anwenderberichte und branchenrelevante Produktinformationen: Wir halten Sie mit dem zweimal wöchentlich erscheinenden CHEMIETECHNIK-Newsletter auf dem Laufenden – kostenlos und unkompliziert. Gleich hier registrieren und den Newsletter abonnieren!

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?