glatt-innovation-center-ic-drohnenfoto-01_pressrelease

Im neuen Glatt Innovation Center können Pharmazeuten ihre Verfahren und Produkte optimieren. (Bild: Glatt)

Im neuen Innovation Center von Glatt können Batchanlagen flexibel nach Bedarf für Granulier-, Pelletisier- und Coatingprozesse vom Labor- bis zum Produktionsmaßstab bei Chargen bis zu 150 kg eingesetzt werden. Ebenfalls neu sind zu dem die Modcos-Prozessanlagen,  in denen Pulver kontinuierlich bis zur fertigen Tablette  in einem vollautomatischen Prozess verarbeitet werden können. Dazu steht ein Portfolio aus Prozessequipment zur Verfügung, das modular entsprechend den gestellten Anforderungen, zu einer vollautomatisch arbeitenden Prozesslinie zusammengestellt werden kann. Die modularen Prozesslinien bieten hierbei individuelle Prozess-Optionen von der Direktverpressung bis zur Nassgranulation. Die eigene View Conti-Steuerung sorgt online für die Prozesskontrollemit Regelung auf Basis von PAT Messungen an den entsprechenden Stellen sowie lückenloser Prozessdokumentation.

Das Serviceprofil des Pharmatechnik-Spezialisten umfasst mit dem neuen Innovation Center nun Machbarkeitsstudien und Prozessoptimierungen, Konzept- und Anlagenentwicklungen sowie Analyse und Prozessunterstützung. Vertrieb, Service und Projektmanagement sind unter einem Dach gebündelt. Das Gebäudekonzept zeichnet sich durch eine hohe Energieeffizienz aus: Der Energiebedarf entspricht dem eines Einfamilienhauses.

(as)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Glatt GmbH Process Technology

Werner-Glatt-Str. 1
79589 Binzen
Germany