Wirbelschichtanlage
  • Atex-zertifiziert
  • Keine Rüstzeiten
  • Erfüllt GMP- und FDA-Richtlinien
Bild: DMR

Bild: DMR

Betreiber könne damit unterschiedliche staubgefährliche Pulver und Lösungsmittel verarbeiten. Das Explosionskonzept der Anlage wurde geprüft und bestätigt. Konti-Anlagen sind von
Vorteil, da die Rüstzeiten wie Beschicken und Entleeren wegfallen und sich Temperaturprofile über verschiedene Apparatesegmente stationär einstellen lassen. Energie- und zeitintensive Aufheiz- und Abkühlprozeduren entfallen. Anwender können die Verfahrensprozesse Trocknen, Sprühtrocknen, Sprühgranulieren, Agglomeration und Coating fahren. Außerdem ist eine Kombination mit kontinuierlichen Mischgranulierern und Homogenisatoren möglich. Die Anlage besteht aus dem Prozessor, der Luftaufbereitung und der Steuerung. Die Produktionsherstellung erfolgt nach GMP- und FDA- Richtlinien.

Hier finden Sie die Beschreibung des Herstellers

Erstellt Rezepturen, Mustermengen und Kleinproduktionen 1404ct900

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?