Grünbeck Oxidationsanlage_fermaliQ_MA3000_1_frei_modi_cmyk_S

Die Filteranlage lässt sich als geschlossenes System ausführen. (Bild: Grünbeck)

| von Susanne Berger
  • reduzieren Schmutzstoffe im Wasser
  • bis 10 m³/h
  • vollautomatische Rückspülung

Durch Verdüsung und Belüftung erfolgt eine Ausgasung und Oxidation. Dadurch reduziert das System Geruchsstoffe wie Schwefelwasserstoff aber auch Ammonium effektiv. Außerdem heben die Anlagen durch Austreiben von freier und somit aggressiver Kohlensäure den pH-Wert.

Anschließend entfernen mehrere Filterschichten Eisen, Mangan oder sonstige Schmutzstoffe. Um die abfiltrierten Partikel wieder aus den Filterschichten zu entfernen, erfolgt nach frei einstellbaren Zeitintervallen eine vollautomatische Rückspülung. Für ein optimales Ergebnis kommt hierfür gefiltertes reines Wasser aus dem nachgeschalteten Druckbehälter zum Einsatz, welches das Filtermaterial in umgekehrter Richtung durchströmt. Die abgelösten Schmutzstoffe werden mit dem Rückspülwasser ins Abwasser ausgespült und in den Kanal geleitet.

Das vollautomatische Filtersystem wird werkseitig vormontiert – also bereits elektrisch verdrahtet und werkstattgeprüft – ausgeliefert. Dadurch kann die Montage vor Ort schnell und einfach erfolgen. Da die Belüftung durch das integrierte Gebläse erfolgt, lässt sich die Filteranlage als geschlossenes System ausführen. Dies vermeidet einen Schmutzeintrag. Die ausgetriebenen Gase und Geruchstoffe werden mit der Abluft ins Freie geleitet.

Ifat 2020, Halle B2 – 251/350

Zur Homepage.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.