| von Fabian Liebl
Zyklonabscheider DF-C

Zyklonabscheider DF-C

Die durch die Luftströmung erzeugten Fliehkräfte führen bei der Baureihe DF-C zu einer wirkungsvolleren Abscheidung fester und flüssiger Verunreinigungen aus der verdichteten Luft als bisher. Das Wasser, das durch die Kondensation im Nachkühler an dieser Stelle verstärkt als Tröpfchen oder Schwallwasser auftritt, wird zuverlässig entfernt. Diese Aufbereitungsstufe ist keineswegs ausreichend, um Qualitätsdruckluft zu erzeugen. Da ein Zyklonabscheider jedoch feste und flüssige Aerosole ab etwa 5 bis 10?µm entfernt, entlastet er spürbar die anschließenden Druckluftfilter, Kältedruckluft- oder Adsorptionstrockner.


Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.