Pumpenantrieb per Smartphone bedienen

App Flow-Manager für Pumpen-Drehzahlregelsysteme

20.07.2018 Mit der Smartphone-App Flow Manager von KSB lassen sich die Pumpen-Drehzahlregelsysteme Pump Drive 2 und Pump Drive 2 Eco einfach bedienen und einstellen. Außerdem kann man mit ihr die konstante Drehzahl des My Flow Drive-Antriebs auf den optimalen Betriebspunkt justieren.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • kostenlos
  • für IOS und Android
  • externes Bluetooth Gateway

Die kostenlos zum Download verfügbare App stellt alle bekannten Grundfunktionen aus den Vorgängerversionen My Pump Drive zur Verfügung und unterstützt neben IOS- auch Android-Geräte. Die Hauptfunktionen der App kann man unter den Begriffen Bedienen und Beobachten zusammenfassen. Sie zeigt den aktuellen Betriebspunkt an, ermöglicht einen Zugriff auf alle wichtigen Parameter, Alarm- und Warnmeldungen sowie Trendaufzeichnungen. Außerdem bietet sie Inbetriebnahmehilfen für den Stellerbetrieb sowie Enddruck- und Differenzdruckregelung an. Gewählte Parametersätze können gespeichert und verwaltet sowie versendet werden.
Des Weiteren steht ein zusätzlicher „Parameter-View“ zur Verfügung, der ein Editieren der Antriebsparameter zur Anpassung des Pumpensystems an die Anlagenanforderungen ermöglicht. Im Zusammenwirken mit dem My Flow Drive-Antrieb bietet die App die Möglichkeit einer nachträglichen Anpassung des Betriebspunktes der Pumpe durch „Virtual Impeller Trimming“. Diese Funktionalität kann man mit Hilfe einer TAN-Eingabe in der App nutzen. Eine TAN-Liste mit 50 gültigen Nummern kann der Betreiber erwerben. Als weiteres neues Feature kann man nun mittels des externen Bluetooth-Gateways via Smartphone, Tablet oder Notebook kabellos über Bluetooth mit den Geräten kommunizieren. Das Gateway muss nicht in die Geräte eingebaut werden, sondern kann einfach von außen auf die Serviceschnittstelle der Geräte aufgesteckt werden. 1808ct907

KSB_FlowManager

Mit der App KSB Flow Manager kann der Anwender mit seinen Pumpen kommunizieren und sie bedienen sowie einstellen. Bild: KSB

Homepage KSB

 

 

Loader-Icon