Bartec ist ein „Top 100″-Unternehmen

18.07.2012 Bartec in Bad Mergentheim, ein Hersteller von Sicherheitstechnik für den Explosionsschutz, gehört 2012 zum zweiten Mal zu den „Top 100“-Unternehmen, und damit zu den innovativsten Mittelständlern Deutschlands. Das Gütesiegel überreichte Ranga Yogeshwar in Friedrichshafen.

Anzeige
Bartec ist ein „Top 100

Ranga Yogeshwar überreichte das Gütesiegel „Top 100“ an Dr. Anjou Appelt, Mitglied der Geschäftsführung von Bartec (Bild: Bartec)

Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team von der Wirtschaftsuniversität Wien haben das Innovationsmanagement von 281 mittelständischen Unternehmen geprüft. Die besten von ihnen erhalten das Gütesiegel „Top 100″. Entscheidend für die Aufnahme in diesen Kreis war ein strukturiertes, gut durchdachtes und zum jeweiligen Unternehmen passendes Innovationsmanagement.

Die Jury von „Top 100″ hat bei der diesjährigen Auswertung insbesondere die Verknüpfung von Neuem mit Bewährtem bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Produkt- und Leistungsportfolios bei dem Hersteller überzeugt. „Im Explosionsschutz dauert es eine gewisse Zeit, bis man eine Zertifizierung erhält und das Produkt im explosionsgefährdeten Bereich eingesetzt werden darf“, erklärt Dr. Anjou Appelt, Mitglied der Geschäftsführung. Um dennoch laufend etwas Innovatives anbieten zu können, setzt Bartec auch darauf, bewährte Produkte stetig weiterzuentwickeln. In rund 40 größeren Projekten pro Jahr beschäftigt sich das Unternehmen daneben mit echten Neuentwicklungen. Heraus kommen dabei beispielsweise neue Features für mobile Computer, mit denen man innerhalb der Industrieanlagen einen effektiven Explosionsschutz betreiben kann.

(dw)

Loader-Icon