Modulare Hard- und Software

Basisstörmelder BSM

26.04.2005 Dank seines modularen Konzepts lässt sich der Basisstörmelder BSM für die jeweilige Funktion individuell aus den einzelnen Hardwarekomponenten zusammenstellen

Anzeige

Dank seines modularen Konzepts lässt sich der Basisstörmelder BSM für die jeweilige Funktion individuell aus den einzelnen Hardwarekomponenten zusammenstellen. Mit der entsprechenden Software wird den Baugruppen die gewünschte Funktionalität zugewiesen. Der Störmelder ist in Ausführungen im Schalttafeleinbaugehäuse für 8, 16, 32 oder 48 Meldeeingänge erhältlich. Die externen Relaismodule verfügen über je 16 Relais für ZLT-Kontakte. Leuchtdioden in den Farben rot, grün, gelb, blau und weiß zeigen die aktuellen Meldezustände an. Bedient wird das Gerät über vier in der geschlossenen Frontfläche integrierte Funktionstasten.

Loader-Icon