Markt

BBA Innova startet durch

04.03.2005

Anzeige

Mit neuen Produkten, einem offensiveren Marketing und einer verstärkten Vertriebsmannschaft geht die auf Kühlanlagen spezialisierte BBA Innova aus Aarau 2005 auf ihre Kunden zu. Möglich wurde die neue Unternehmensausrichtung durch die Ausgründung des Geschäftsbereichs Prozesstechnik aus der BBA AG.


Der Spin-Off hat organisatorische Gründe: Die ursprüngliche Gesellschaft agierte seit 1977 weltweit als Hersteller und Zulieferer technischer Lösungen für Industrie-Unternehmen mit den beiden Geschäftsbereichen Magnettechnik und Prozesstechnik. In den letzten Jahren brachte eine zunehmende Spezialisierung und ein individuell auf die Kunden zugeschnittenes Engineering unterschiedliche Anforderungen an die Geschäftsabläufe der beiden Bereiche mit sich: Eine Nutzung nennenswerter Synergien war nicht mehr möglich. Aus diesem Grund haben sich die Aktionäre einvernehmlich darauf verständigt, dass der Bereich Prozesstechnik als selbstständige Gesellschaft in die Firma BBA Innova AG abgespalten wird.


Die Produktpalette unter der Marke BBA Cooler umfasst unterschiedliche Ausführungen und Größen von Walzen- und Bandkühlern. Jüngstes Mitglied der Cooler-Familie ist ein Raupenkühler, der die Vorteile hoher Kapazitäten auf kleinstem Raum miteinander verbindet und die Kühlleistung bei konventionellen Bandkühlern erhöhen kann. Internationale Zielmärkte sind die Industriebereiche Chemie, Kunststoffe und Lebensmitteltechnologie.

Loader-Icon