Geringe Restmengen

Behälterentleerung NBE20

21.03.2013 Zum Entleeren von Standardbehältern von 1 bis 200 l sowie Sonderbehältern bis 1.000 l und bei Fördermengen von 6 bis 10 m3/h bietet Netzsch seine Behälterentleerungen in drei Baugrößen an.

Entscheider-Facts

  • Standardbehälter von 1 bis 200 l
  • Fördermengen von 6 bis 20 m3/h
  • Restmenge unter 1 %

Behälterentleerung NBE20

Das Unternehmen gestaltet die Systeme variabel (Bild: Netzsch)

Betreiber profitieren von einer sauberen Entleerung mit einer Restmenge von weniger als 1 %. Das Unternehmen gestaltete die Systeme variabel, indem es Baugruppen konstruiert, die austauschbar sind und durch die der Anwender verschiedene Pumpen im Grundaufbau einer Anlage installieren kann. Die Behälterentleerungen sind Teil von Dosiersystemen, die mit Dosiersteuerung und diversen Auftragseinheiten vom einfachen Ventil über den Dispenser bis zum 2-K Mischkopf erhältlich sind.

Hannover Messe 2013 Halle 14 – L 09 

Hier gehts zur Homepage des Herstellers

Hier finden Sie Behälterentleerungssysteme auf der Website des Herstellers

Behälterentleerungen in drei Baugrößen 1303ct914

Loader-Icon