Externe Insider

Beim Outsourcing der Instandhaltung gewinnen branchenspezifische Konzepte

23.05.2002

Anzeige

Die Anforderungen an die Verfügbarkeit von Produktionsanlagen steigen; vernetzte Verbundstandorte mit vielfältig verflochtenen Produktionslinien verlangen eine fortlaufende Anpassung der Ressourcenplanung und die Entwicklung neuer Methoden: Beide Trends lassen die Instandhaltungskosten
rasant in die Höhe schnellen. Zahlreiche Unternehmen suchen deshalb nach kostengünstigen Alternativen zum Betrieb eigener Werkstätten. Neue Outsourcing- Konzepte entstehen.

Heftausgabe: Mai 2002
Loader-Icon