Chem Startup Award 2019

Bio-Polyole holen Gründerpreis

04.11.2019 Der Chem Startup Award des regionalen Chemienetzwerkes Chemcologne zeichnet Unternehmensgründer aus, die mit ihrer Innovation die Chemieindustrie bereichern wollen. Gewonnen hat in diesem Jahr ein Start-up, das eine nachhaltigere Produktion vorantreiben will.

Als Sieger wurde im Rahmen der Gründerkonferenz Startupcon am 30. Oktober 2019 auf der Kölnmesse der litauische Jungunternehmer Kristians Grundstocks ausgezeichnet. Sein Start-up Polylabs erstellt Bio-Polyole für die Polyurethanindustrie und will damit zukünftig zu einer nachhaltigeren Produktion beitragen.

Bastian Baumgart (2. Platz), Kristians Grundstoks (1. Platz), Pablo Outón (3. Platz) und Clemens Mittelviefhaus (Vorstandsvorsitzender Chemcologne). (Bild: Chemcologne)

Bastian Baumgart (2. Platz), Kristians Grundstoks (1. Platz), Pablo Outón (3. Platz) und Clemens Mittelviefhaus (Vorstandsvorsitzender Chemcologne). (Bild: Chemcologne)

Wie die anderen 10 Finalisten war auch Grundstocks in einer Pitchsession auf der Hauptbühne der Startupcon angetreten. Die Teilnehmer hatten sich im Vorfeld der Veranstaltung in einem Bewerbungsprozess gegenüber zahlreichen anderen Konkurrenten durchgesetzt. Das Teilnehmerfeld war in diesem Jahr mit Teams aus den Niederlanden, Österreich, Spanien, Lettland und Israel sehr international besetzt. In der Pitchsession hatte jeder drei Minuten Zeit seine Idee vor der Jury zu präsentieren. Polylabs setzte sich am Ende vor Energycortex aus Aachen und Indresmat aus den Niederlanden durch.

Erste Projekte bereits umgesetzt

Nicht nur für die Gründer, auch für etablierte Unternehmen aus der Chemiebranche ist der Award, der erst seit 2018 vergeben wird, ein Erfolg: „Wir haben bereits Projekte mit jungen Gründern umgesetzt und sind aktiv auf der Suche nach weiteren innovativen Ideen. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns in diesem Jahr wieder der Veranstaltung angeschlossen haben“, sagte Dr. Clemens Mittelviefhaus, Geschäftsführer von Yncoris und Vorstandsvorsitzender von Chemcologne. Neben dem Chem Startup Award lobten Henkel und Covestro jeweils einen Extra-Preis aus. Polylabs räumte auch den Henkel-Preis ab und wird zu einem Extra-Treffen mit dem Unternehmen eingeladen. Bei Covestro konnte das israelische Startup Diagsense mit dem Thema Data Analytics punkten. (jg)

Loader-Icon